[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.226.243.226 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Maschinen

Diehl VSR


Großbild

Diehl VSR-L (Foto: Harald Schmid)

Inhaltsverzeichnis

1 Maschinendaten


Modell............: VSR
Hersteller*.......: Diehl
Firma.............: Diehl G.m.b.H. Rechenmaschinenfabrik
Ort, Land.........: Nürnberg, Deutschland
Rechnertyp........: Vierspezies-Maschine
Maschinenart......: Speichermaschine
System............: Staffelwalze
Eingabe...........: Volltastatur
Ausgabe...........: anzeigend
Stellen (EWxUWxRW): 9 x 9 x 18
Antrieb...........: elektrisch (430 U/min)
Zehnerübertrag....: RW durchgehend, UW durchgehend
Löschen...........: motorisch, einzeln/gesamt
Wagentransport....: motorisch
Rechenablauf......: M, a / D - V
Produziert........: 1961 - 1965
Maße (LxBxH)......: 32/48 x 40 x 20 cm
Gewicht...........: 17 kg
Farbe(n)..........: beige, grau
Material..........:
Neupreis/Jahr.....: 4470 DM (1960), 4620 DM mit Auf-/Abrundung

2 Beschreibung


Einrichtungen.....: Einstellkontrollwerk, Direkteinstellung (Wirtel), abschaltbares Quotientenwerk, Summierwerk, Multiplikator-Voreinstellung, separates Multiplikatorwerk, verkürzte Multiplikation, negative Multiplikation, konstanter Multiplikator, Quadrierautomatik, Divisionstabulator, Dividendenübernahme ohne 1, Divisionsunterbrechung, negative Division, Rückübertragung RW-EW, Rückübertragung Speicherwerk-RW, automatische Auf-/Abrundung, automatisches Löschen der Werke, automatischer Schlittenrücklauf
Besonderheiten....: leichter Tastendruck bei allen Maschinenfunktionen
Varianten.........: "VSR 18 A/A" mit automatischer Auf- und Abrundung
..................: Diehl VR (ohne Speicherwerk)
..................: als "VSR-L" mit neuem Design

In den USA wurde das Modell VSR 18 mit dem Logo von SCM Marchant verkauft. Im Jahr 1964 hat man das Modell VSR 18 mit neuem Design unter der Bezeichnung VSR-L auf den Markt gebracht. Das Modell VSR-L war zugleich auch die letzte Staffelwalzenmaschine von Diehl.


3 Bilder

Großbild

Diehl VSR 18 A/A (Foto: H. Schmid)

Großbild

Diehl VSR 18 mit Postenzähler (aus: Thomas 1966)

Großbild

SCM Marchant VSR 18 (Foto: Mark Glusker)


Großbild

Diehl VSR 18 (Büromarkt 1960)


Großbild

Diehl VSR Erklärung (aus Anl.)

Großbild

Diehl VSR: Blick in die Endmontage (aus Anleitung VSR)


Anleitung Diehl VSR

4 Entwicklung


Konstrukteur*.....: Kiel, Wilhelm; Eichler, Ulrich
Designer..........:
Vorläufermodell...:

5 Literatur

6 Patente

7 Weblinks

8 Seriennummern


Seriennummern.....: 1269553, 1269623, 1269654, 1269711
Nummernlagen......:

9 Allgemeine Anmerkungen

...

Seite eröffnet von: Harald Schmid 18:51, 14. Dez 2007 (GMT)

Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken Sie dem Ersteller der Seite eine Mail.


Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.