[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

54.197.74.137 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten

Info:Eingeben Schritt für Schritt



Inhaltsverzeichnis

1 Vorbemerkungen

Diese vereinfachte Anleitung wendet sich an alle, die noch nicht mit dem Rechnerlexikon vertraut sind und zunächst nur mal eine Rechenmaschine eingeben wollen

Wir wollen Ihnen etwas die Unsicherheit nehmen.
Sie werden sehen: wenn Sie erst mal Ihren ersten Rechner in einem Artikel beschrieben haben, stellen Sie fest, dass es wirklich nicht so schlimm war!

Aber: auch das Einfache hat seine Tücken, man muss sie nur sehen und wissen, wie sie zu umgehen sind.

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie berechtigt sind, hier mitzuarbeiten, dann lassen Sie sich sagen:

Wer denn sonst?

Sie haben einen mechanischen Rechner, der noch nicht beschrieben ist?
Sie stellen fest, dass bei einem Rechner Daten fehlen, die Sie kennen?

Musst nicht sagen, musst machen!

Hinweise:

Jetzt geht's ins Eingemachte!

2 Anmelden, persönliche Daten

In der Info:Mitmachen haben Sie bereits gelesen, dass nur registrierte und auch angemeldete Personen ändern dürfen. Der Sinn liegt darin, dass wir verlässliche Daten brauchen. Wer anonym bleiben will, hat seinen Grund, das respektieren wir. Aber es muss auch jeder einsehen, dass wir hier ein offenes System haben, in dem jede Eingabe nachprüfbar sein muss.

Beim Anmelden geben Sie einen Benutzer-Namen ein, z.B. Nachnamen und Vornamen oder Alias-Namen.
Sie wählen ein Passwort, das nicht zu kurz oder einfach ist und das Sie sich trotzdem gut merken können. Das Passwort wiederholen Sie zur Sicherheit.
Zwingend notwendig ist eine E-Mail-Adresse. Unter dieser Adresse sind Sie erreichbar, wenn sich jemand an Sie wenden will oder Sie das Passwort vergessen haben. Die E-Mail-Adresse ist nicht offen sichtbar. Erst bei E-Mail Kontakten erfährt der Empfänger Ihre Adresse.

Nach der Anmeldung können Sie Ihre Einstellungen überprüfen und ggf. korrigieren. Diese Einstellungen sind jederzeit änderbar, wenn Sie "im System" sind (oben auf Feld "Einstellungen" klicken).
Sie können auch Ihre eigene Seite beschreiben. Dazu klicken Sie ganz oben auf Ihren Namen. Es erscheint eine Seite mit Ihren persönlichen Angaben. Wenn Sie wollen, klicken Sie auf das Feld "Seite bearbeiten" und schreiben hier Ihre Interessen und weitere Angaben rein. Bitte keine Verkaufsangebote, denn wir wollen frei von Kommerz sein! Mit "Artikel speichern" sichern Sie die Daten.

Nun können Sie loslegen!

3 Daten bereitstellen

Sie suchen im ReLex zunächst (im Feld rechts oben) mit passenden Stichworten nach Informationen, die bereits enthalten sind. Das können Rechner, Hersteller, Bilder usw. sein. Patente finden Sie mit der Patent-Suche.

Hinweis: der Suchbegriff muss mindestens 3 Zeichen haben und er muss exakt sein (kein ? oder * ).

Bei bereits eingegeben Rechnern können Sie schon mal vergleichen, wonach gefragt wird.

Falls Ihr Rechner schon beschrieben ist, fahren Sie beim Kapitel "Artikel überprüfen und ändern" weiter unten fort.

4 Bild bearbeiten

Die Bilder im ReLex sollen die Beschreibung ergänzen und den Rechner sauber darstellen. Im Idealfall bedeutet das:

das Objekt füllt das Bild fast ganz aus,
das Objekt ist kontrastreich und in der richtigen Farbe dargestellt,
der Hintergrund ist schlicht,
die Hintergrundfarbe hebt sich von der des Objektes ab.

Sie sollten also bereits bei der Aufnahme darauf achten und notfalls retuschieren oder die Optimierungsfunktion eines Bildbearbeitungsprogrammes benutzen.

Wir schlagen vor, dass Standard-Bilder bevorzugt etwa folgende technische Eigenschaften haben:

Die Angaben sind kein Gesetz, es sollte alles zusammen passen und gut aussehen!

5 Dateinamen vergeben

Damit das Bild in der Suchfunktion gefunden werden kann, verwenden Sie bitte folgenden formalen Aufbau des Dateinanens für das Bild:

Hersteller-Typ-Nummer-snxxxxx-Besitzer.jpg
Dabei ist "snxxxxx" die Serien-Nummer des Rechners, falls vorhanden (sonst weglassen) und "Besitzer" ein Kürzel für den Besitzer-Namen oder die Quelle.
Statt Strich können Sie auch den Unterstrich als Trennzeichen verwenden, das System akzeptiert hier aber keine Leerzeichen. Außerdem muss der Anfangsbuchstaben groß geschrieben werden.

Bei großen Dateien und anderen Datei-Formaten wird beim Hochladen evtl. eine Warnung ausgegeben.

Natürlich darf ein Bild nur hochgeladen werden, wenn eine Erlaubnis vorliegt.
Überprüfen Sie bitte die Quelle:

Weitere Angaben finden Sie unter Info:Konventionen

6 Bild Hochladen

Wenn das Bild fertig ist, Sie den richtigen Namen gewählt haben und auch die Größe stimmt, können Sie das Bild in das ReLex hochladen.
Sie gehen dazu im linken Bereich der Seite auf die Schaltfläche "Hochladen". In der dann aufklappenden Seite klicken Sie auf "Durchsuchen" und wählen den richtigen Ordner auf Ihrem PC und das Bild aus (Doppelklick oder "Öffnen").

Sie sollten an dieser Stelle unbedingt eine Beschreibung der Bildinformationen eingeben. Das hat den Vorteil, dass die Informationen zum Bild nicht verloren gehen. Sie geben also hier die Firma, den Typ, die Quelle (ggf. Eigentümer) usw. ein.
Ein weiterer Vorteil der Bildbeschreibung ist, dass beim Suchen (neben den "Artikeln") auch dieses Bild gefunden wird. Damit finden Sie also auch z.B. verwaiste Bilder!

Nach der Bestätigung, dass Sie berechtigt sind, die Datei anzubieten, starten Sie mit "Dateien hochladen" den Ladevorgang. Das System zeigt Ihnen dann den registrierten Namen der Datei, den Sie später genau so im Artikel verwenden müssen.

Haben Sie sich verschrieben oder einen falschen Namen angegeben?
Ein Bild kann nur von einem "Redakteur" gelöscht werden. Bitte wenden Sie sich an einen Redakteur aus der Benutzerliste oder an
Mail.png

Hat das Bild den richtigen Namen, aber eine falsche Größe?
Sie können ein vorhandenes Bild unter dem selben Namen erneut hochladen. Aber Vorsicht, bitte keine fremden Bilder überschreiben!!!

7 Titel und Typ des Artikels wählen

Je nach dem, was Sie einstellen wollen, wählen Sie den Typ des Artikels. Der richtige Typ ist wichtig für die automatischen Listen, die dem Leser die Übersicht erleichtern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lesen Sie die Definitionen in den Kapiteln.
In dieser Anleitung für Anfänger wählen Sie also z.B. "Maschinen" oder "Geräte/Hilfsmittel".

Der Name des Artikels wird etwa so gewählt:

Hersteller Typ Nummer (in der Regel mit Leerstelle)
Diese Form haben wir gewählt, damit in der Gesamtliste alle Rechner dieses Herstellers hintereinander stehen. Außerdem gibt es Anwendungen, die noch in Arbeit sind. Diese brauchen eine feste Struktur.
Bei Geräte-Namen, die bekannt und eindeutig sind, kann die Herstellerangabe entfallen. Bitte vergewissern Sie sich aber, dass der selbe Namen nicht von einem anderen Hersteller benutzt wurde, das kommt gelegentlich vor!
Auch kann es sein, dass Ihr Rechner bereits unter einem ähnlichen Namen oder in einer Rechner-Familie bereits beschrieben ist.
Deshalb: Suchfunktion für diesen Namen benutzen

Damit sind die Vorarbeiten beendet!

8 Artikel anlegen

Ab jetzt wird im System geändert oder ergänzt!

Sie wählen dazu links bei "Artikel anlegen" nach dem Klick auf den Pfeil den Artikeltyp aus.
Dann geben Sie im Feld darunter den Namen des Artikels ein.
Nach dem Klick auf "Los" erscheint ein neuer Artikel mit dem gewählten Namen und der leeren Vorlage, die dem Artikeltyp entspricht. Diese Vorlage ist bereits geöffnet, Sie sind also schon voll drin!

Hinweis:
Falls ein Artikel gleichen Namens bereits existiert, wird dieser geöffnet!

Die Vorlage enthält die benötigten Felder und Steuerzeichen sowie (später unsichtbare) Kommentare für den Erfasser. Sie schreiben die Daten in die leeren Feldern ein. Bitte lassen Sie die reinen Steuerzeichen stehen. Diese erkennen Sie daran, dass sie mit dem "Pfeil nach links" ( < ) beginnen und mit dem "Pfeil nach rechts" ( > ) enden.

Hinweis: Kommentare und Vorgaben in unsichtbaren Feldern werden später bei der Suche ebenfalls gefunden, was Verwirrung auslösen kann. Wenn Sie also z.B. bei "System" das Sytem eingegeben haben, sollten Sie die angebotenen anderen Systeme löschen!

Oben im Artikel geben Sie ein chakteristisches Bild an der vorgesehenen Stelle ein, indem Sie den Dateinamen des Musterbildes einfach überschreiben. Außerdem überschreiben Sie die folgenden Blinddaten.
Wenn Sie weitere Bilder haben, sollten diese unter "Weitere Bilder" stehen. Lesen Sie bitte dazu die Formatierungstipps für Bilder

Zur unverbindlichen Überprüfung klicken Sie unten auf "Vorschau zeigen". In der Vorschau ist fast alles "wie im richtigen Artikel", aber der Artikel ist zunächst noch nicht angelegt und die Daten sind noch nicht gespeichert! Unter dem provisorischen Bildaufbau geht es weiter mit den Eingaben.

Wenn Sie schon mal die Daten sichern wollen, worauf Sie nicht zu lange warten sollten, oder fertig sind, geben Sie unten im Feld "Zusammenfassung" einen Text ein, z.B. "neu" oder nach einer Korrektur "überarbeitet".
Sie können unten die Zeile "Eingestellt von: ..." mit 4 Tilden (~) zu kennzeichnen. Das System setzt dann automatisch Ihren Namen (unter dem Sie angemeldet sind), Datum usw. ein. Notwendig ist das nicht, da man in den "Versionen" erkennt, wer diesen Artikel eingestellt bzw. verändert hat.

Dann klicken Sie auf "Artikel speichern" und schon ist der Artikel angelegt und der momentane Stand gesichert.

9 Artikel überprüfen und ändern

Nun können Sie den "richtigen" Artikel lesen und mit dem Klick auf "Seite bearbeiten" weitere Daten ergänzen, korrigieren usw.
Nach jeder größeren Korrektur bitte den Artikel speichern, sonst ist Ihre Mühe umsonst!

Wenn Sie nur geringe Veränderungen vorgenommen haben (Fehler korrigiert, Leerzeile eingefügt usw.) besteht die Möglichkeit, die Korrekturen mit dem Vermerk "Nur Kleinigkeiten wurden verändert" zu kennzeichnen. In diesem Fall wird bei "Letzte Änderungen" diese Korrektur nicht angezeigt bzw. mit dem Kennzeichen "M" (minor) versehen.

Hinweis: Wenn inzwischen ein anderer Bearbeiter am gleichen Artikel auch nur eine kleine Änderung eingibt, ist Ihre zwischenzeitlich eingegebene Änderung verloren! Sie sollten also nicht zu lange an Ihrer Korrektur "basteln"!
Das Gleiche könnte passieren, wenn die Verbindung zum Rechnerlexikon zu lange nicht genutzt wurde und deshalb beendet wird.

Nun haben Sie also den ersten Artikel eingegeben!

Gratulation!

10 Was noch zu tun ist

Bitte überprüfen Sie folgende Punkte:

Naturgemäß gibt es zu Anfang immer irgendwelche Probleme oder Unklarheiten. Das ist ganz normal, man lernt eben besonders gut aus eigenen Fehlern!
Das Ausprobieren und Verändern ist auch normal, niemand stört es, wenn Sie viele kleine Korrekturen eingeben, um Schritt für Schritt zu einem besseren Artikel zu kommen. Irgendwann sind Sie Meister!

Tipp: Es hat sich bewährt, mal bei anderen Artikel nachzusehen, wie es dort gemacht wurde. Sie gehen dort auf "Seite bearbeiten" und schauen sich die Formatierungen an. Doch sollten Sie bitte, bitte dort nichts ändern! Also nach dem Blick ins Innere gleich auf "Abbruch" klicken.

Und als Notbremse gibt es den Hilferuf an:

Mail.png

11 Anmerkungen

12 Versionen

Seite begonnen von: F. Diestelkamp 21:24, 11. Apr 2005 (CEST)

Überarbeitet: F. Diestelkamp 11:26, 30. Jun 2013 (CEST)