[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

54.158.50.26 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
Pfeil.gif Patentdatenbank  Pfeil.gif Deutschland  

Patent:DE609047


Patent:DE 609047
Titel:Kontrollvorrichtung zur laufenden, gleichzeitigen Überwachung von Lagerbeständen verschiedener Waren und zu ähnlichen Zwecken
Datum:04.11.1932
Ort:Berlin
Land:Deutschland
Person:Kübler, Carl
Firma:Addiator (P)
Links im Rechnerlexikon:Addiator Toto, Addiator Addothek, Addiator Arithma
Schlagworte:Kontrolle, Lager, Bestand
Link zum Patentamt:
(ohne Garantie)
 DE609047


Großbild

Aus der Patentschrift DE609047

Anordnung vieler Rechner auf Platten in Form einer Matrix.
Jeder Rechner ist beschriftet z.B. mit einer Ware. Eine Vorrichtung erfast den Wareneingang, eine andere gleich große den Warenausgang. Damit kann der Bestand eines Lagers festgehalten werden.
Es werden verschiedene Möglichkeiten der Anordnung vorgeschlagen.
Realisierung in Addiator Addothek.
Als Rechner wurde der Addiator Toto extra für diesen Zweck hergestellt. Später nahm man den Addiator Arithma oder Addiator Piccolo.

Gleichzeit ca. 22. Okt. 1932 Anmeldung eines GM, das unter mit der Nummer 1255760 erteilt wurde.

Bei der Anmeldung werden folgende Patente vermerkt:

Großbild

Deckblatt der Original-Urkunde