[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

35.172.195.49 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Hersteller | Pfeil.gif Patente |   Maschinen

Raketa


Inhaltsverzeichnis

1 Firmendaten

Vollständiger Name....: Raketa
Ort, Land.............: Russland
Gründer...............:
Gründungsdatum........:
Namensänderung........:
Löschung der Firma....: 1999
Hauptprodukte.........: Uhren

2 Firmengeschichte

Die russische Firma Raketa war eigentlich ein Uhrenhersteller.
Eingang in das Rechnerlexikon hat sie aufgrund ihrer Datumsuhr gefunden.

Als durch das Aufkommen von Digitaluhren die Verkaufszahlen mechanischer Uhren in den 70er Jahren stark zurückgingen, verkauften Schweizer Uhrenhersteller unrentable Maschinen und Werkzeuge zusammen mit den zugehörigen Rechten in die damalige Sowjetunion.
Mit dem politischen und wirtschaftlichen Niedergang des Ostblocks tauchten die damit produzieren Uhren dann auf westlichen Flohmärkten auf, wohin sie zumeist über polnische Privathändler gelangt waren.

Einige ehemals sowjetische Marken haben inzwischen den Sprung in die Uhrengeschäfte geschafft. Andere nicht.
Die Firma Raketa ist seit 1999 bankrott, und die Restbestände werden unter Sammlern gehandelt.

3 Rechner

4 Weblinks

 http://www.raketa-uhren.de/

Rechengeräte und -Hilfsmittel:
Raketa Datumsuhr



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.