[Hauptseite]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

54.90.86.231 | Anmelden | Hilfe

  DE  EN  FR  IT 
Hauptseite
Gesamtindex
Letzte Änderungen

Druckversion
Artikeldiskussion

Artikel
Bild
Patent



Spezialseiten
 Literatur

Wagner 1939


1 Bibliographische Daten

Daten*: Wagner: Der Markt für Rechen- und Addiermaschinen in Deutschland. Eine marktanalytische Untersuchung. Dissertation 1939 (80 S.)
Kurzinfo*:

Vorwort:
Angeregt zur Bearbeitung dieses Themas wurde ich durch meine Tätigkeit als Berliner Verkaufsleiter der Rechenmaschinenfabrik Hans Sabielny, Dresden. Da über dieses Thema bisher keinerlei wirtschaftswissenschaftliche Abhandlungen vorliegen, sondern eigentlich nur zwei wichtigere Werke über Rechenmaschinen bekannt geworden sind, nämlich K. Lenz „Die Rechenmaschinen und das Maschinenrechnen" und E. Martin „Die Rechenmaschinen und ihre Entwicklungsgeschichte", die sich aber ausschließlich mit der technischen Seite befassen, bot eine erstmalige Behandlung dieses Themas von der wirtschaftlichen Seite her einige Schwierigkeiten. Für den Teil der vorliegenden Arbeit, der die technischen und entwicklungsgeschichtlichen Fragen behandelt, standen deshalb als Ouellen genannte Schriften zur Verfügung, während ich mich bezüglich der wirtschaftswissenschaftlichen Abschnitte an eigene Erfahrungen, Erkenntnisse und Beobachtungen auf Grund meiner Tätigkeit auf diesem Gebiet halten mußte. Material und Auskünfte erhielt ich auch bereitwilligst von anderen Rechenmaschinenfimen. Besonders zu Dank verpflichtet für die Förderung bei der Abfassung der vorliegenden Arbeit bin ich meinen verehrten akademischen Lehrern Herrn Prof. Dr. Schuster und Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Nicklisch sowie Herrn Lektor Menzel von der Wirtschafts-Hochschule Berlin.
Berlin, den 1. September 1938.
Der Verfasser.

Großbild

Inhaltsverzeichnis


2 Kommentare



Nach dem Urheberrechtsgesetz dürfen Sie Inhalte des Rechnerlexikons ohne Veränderung zitieren, sofern Sie die Quelle angeben.