[Accueil]

Rechnerlexikon

Die große Enzyklopädie des mechanischen Rechnens

3.80.32.33 | Identification | Aide

  DE  EN  FR  IT 
Accueil
Toutes les pages
Modifications récentes

Version imprimable
Page de discussion !!!

Article
Image
Brevet



Pages spéciales
 Machines

Triumphator klein (1907 - 1919)


 
Sommaire

1 Maschinendaten

Modell............: "Kleine" Modelle (meist ohne Benennung)
..................: Seriennumern ca. 5.000 bis unter 9.000
Firma.............: "Triumphatorwerk mbH" bzw.
................... "Triumphator Rechenmaschinenfabrik GmbH"
Hersteller*.......: Triumphator
Ort, Land.........: Mölkau, Deutschland
Maße (LxBxH)......: (je nach Modell)
Gewicht...........: (ca. 4 - 7 kg)
Stellen (EWxUWxRW): (je nach Modell)
Eingabe mit.......: Einstellhebel, rotierend
Antrieb...........: Handkurbel
Löschung..........: (je nach Modell)
System............: Sprossenrad
Farbe(n)..........: schwarz
Material..........: Metall
Produziert........: von 1907 bis (1915 / 1920?)

2 Beschreibung allgemein

Beschreibung......: "Kleine Modelle", die den "Typ"-Maschinen sehr stak ähneln
..................: aber erheblich kleiner und leichter sind
Besonderheiten....: In der Regel ohne eigene Benennung
Varianten.........: (siehe unten)
Nachfolger........: reguläre Rechenmaschinen ab ca. 1920, die vergleichbar
..................: in Größe und Gewicht sind
Konstrukteur*.....: ...
Designer..........:

SN: 5.003; "Daisy":

Maße..............:
Bewicht...........: 4 kg
Stellen...........: 9 x 8 x 13
Beschreibung......:
Besonderheiten....: Einstellkontrolle: ja
..................: Zehnerübertrag im UZW: ?
Löschung..........: Flügel; EW: Löschbügel
Baujahr...........: ca. 1912
Weitere SN........: 8.801 (6,7 kg; 1915)

Vergleichbar......: Typ I (Groß-Modell)
Nachfolger........: Triumphator C

Agrandir

Triumphator "Daisy" ("Mon Bureau" 1913)



Abbildung in  Mon Bureau, Februar 1913, S.69;


SN: 5.026:

Maße..............:
Bewicht...........: 4,5 kg
Stellen...........: 9 x 8 x 10
Löschung..........:
Beschreibung......:
Besonderheiten....: Einstellkontrolle: ja / nein
..................: Zehnerübertrag im UZW: ja / nein
Baujahr...........: ca. 1913
Weitere SN........: (19 )

Vergleichbar......: Typ III (Groß-Modell)
Nachfolger........: Triumphator


SN: 8.109:

Maße..............:
Bewicht...........: kg
Stellen...........: 9 x 8 x 13
Löschung..........:
Beschreibung......:
Besonderheiten....: Einstellkontrolle: ja
..................: Zehnerübertrag im UZW: ?
Baujahr...........: ca. 1915
Weitere SN........: 8.805 (1915)

Vergleichbar......: Typ I (Groß-Modell)
Nachfolger........: Triumphator C

Agrandir

SN: 8805 (Haertel)


SN: 8.595:

Maße (BxTxH)......: 25 x 14 x 12 cm (Grundkörper)
Maße (BxTxH)......: 30 x 14 x 12 cm (mit Bedienelementen)
Gewicht...........: 5.0 kg (7.0 kg mit Bodenbrett und Haube)
Stellen (EWxUWxRW): 9 x 8 x 13
Löschung..........: Flügel; EW: Löschbügel
Beschreibung......:
Besonderheiten....: Einstellkontrolle: ja
..................: Zehnerübertrag im UZW: nein
Baujahr...........: ca. 1915
Weitere SN........:

Vergleichbar......: Typ V (Groß-Modell)
Nachfolger........: Triumphator H

Agrandir

Triumphator, SN: 8595 (Reich)

Agrandir

Triumphator, SN: 8595 (Reich)


SN: 8595, frontal (Reich)
SN: 8595, Rückseite (Reich)
SN: 8595, Haube (Reich)


SN: 8.801:

Maße..............:
Bewicht...........: 6,7 kg
Stellen...........: 9 x 8 x 13
Löschung..........: Flügel; EW: Löschbügel
Beschreibung......:
Besonderheiten....: Einstellkontrolle: ja
..................: Zehnerübertrag im [[UZW]: ?
Baujahr...........: ca. 1915
Weitere SN........: Siehe SN: 5.003; "Daisy"; 1912

Vergleichbar......: Typ I (Groß-Modell)
Nachfolger........: Triumphator C


3 Literatur

 

4 Patente

5 Weblinks

6 Seriennummern

7 Allgemeine Anmerkungen

Seite eröffnet von: F. Diestelkamp 13:34, 20. Jul 2018 (CEST)


Diese Seite darf an allen Stellen ergänzt werden, die noch leer sind. Außerdem dürfen Zeilen hinzu gefügt werden.
Falls Sie mit einem bestehenden Inhalt nicht einverstanden sind, machen Sie bitte einen Eintrag bei der Diskussion und schicken dem Ersteller der Seite eine Mail.


Le droit d'auteurs autorise des citations titrées du Rechnerlexikon à condition que la référence soit mentionnée en tous les cases.